Die Vereinsgeschichte

Der MAN Beirat wurde als MAN-Fabrikatsausschuss am 28.2.1969 anlässlich der IAA in Frankfurt im Hotel Frankfurter Hof gegründet. Die Gründung erfolgte mit den damaligen Direktoren der MAN, Herrn Lochte und Herrn Mönch.
Als Sprecher des Vorstandes wurde Herr A. Borgstadt gewählt. Als weitere Mitglieder waren Herr K. Plump, Bremen, Herr H. Roos, Bad Kreuznach, Herr H. Schleyer, Kempten und Herr W. Tröger, Hof gewählt worden.
Die Geschäftsstelle wurde bei der Firma Tiemann in Bremen eingerichtet.

Im Gründungsjahr des Beirates 1969 gab es 104 Werksniederlassungen und 109 Vertragswerkstätten. Die Eintragung ins Vereinsregister des Amtsgerichtes Detmold erfolgte erstmalig zum18. April 1989.

Jedes Jahr fanden Jahreshauptversammlungen statt, in denen die Regularien gemäß der Satzung abgehandelt wurden. Der Gedankenaustausch mit dem Hersteller wurde in den Mittelpunkt dieser Jahreshauptversammlungen gestellt.
Im Augenblick gibt es 202 Servicepartner (Stand April 2013). Alle 202 Service-Partner sind auch gleichzeitig stimmberechtigtes Mitglied im MAN-Beirat e.V.